Impressum & AGB

 

 

Internetverkaufsbedingungen der Firma „Puppen wie echt GbR“ für Verbraucher

 § 1

Geltungsbereich

 

(1) Diese Allgemeinenen Geschäftsbedingungen (im folgenden: „Geschäftsbedingungen“) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Firma „Puppen wie echt GbR“ und deren Kunden in Bezug auf die Lieferung von Reborn-Babies, die im Internet über die Website www.puppen-wie-echt.de. der Firma „Puppen wie echt GbR“ präsentiert werden (im folgenden: „Warenlieferungen“).

 (2) Soweit nicht etwas anderes vereinbart ist, gelten diese Geschäftsbedingungen ausschließlich; entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bestimmungen des Kunden werden nicht anerkannt. 

§ 2

Registrierung und Datenschutz

 (1) Der Abschluss von Verträgen über Warenlieferungen der Firma „Puppen wie echt“ setzt voraus, dass der Kunde sich auf der Website der Firma „Puppen wie echt“ mit den dort geforderten personenbezogenen Daten anmeldet und sein Einverständnis mit der Geltung der vorliegenden Geschäftsbedingungen erklärt. Registrierungsberechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. Ein Anspruch auf Zulassung besteht nicht. Mit der Registrierung wählt der Kunde gemäß dem auf der Website der Firma „Puppen wie echt“ hinterlegten Anmeldeformular, einen persönlichen Nutzernamen und ein Passwort. Das Passwort ist von dem Kunden geheim zu halten und darf Dritten nicht mitgeteilt werden.

 (2) Abgesehen von den in vorstehendem § 2 Abs. 1 genannten Pflichten ist mit der Registrierung des Kunden auf der Website der Firma „Puppen wie echt“ keine Verpflichtung verbunden und die Registrierung erfolgt für den Kunden kostenlos. Der Kunde kann seine Registrierung jederzeit wieder löschen lassen. Änderungen können Online über die auf der Website der Firma „Puppen wie echt“ enthaltenen Anmeldeformulare eingegeben werden.

 (3) Die vom Kunden im Rahmen der Registrierung gemäß § 2 Abs. 1 und 2 eingegebenen personenbezogenen Daten werden von der Firma „Puppen wie echt“ ausschließlich zur Abwicklung der zwischen der Firma „Puppen wie echt“ und dem Kunden abgeschlossenen Verträge über Warenlieferungen und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Deutschen Datenschutzrechts verwendet. Eine darüber hinausgehende Nutzung für Zwecke der Werbung, Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Leistungsangebote der Firma „Puppen wie echt“ bedarf der ausdrücklichen Einwilligung des Kunden. Der Kunde hat die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung einer Warenbestellung zu erteilen, sie kann jedoch jederzeit widerrufen werden.

  

§ 3

Warenpräsentation, Bestellung und Vertragsabschluss

 

(1) Die Präsentationen von Waren auf der Website der Firma „Puppen wie echt“ stellen keine verbindlichen Angebote über Warenlieferungen seitens der Firma „Puppen wie echt“ dar.  

(2) Verträge über Warenlieferungen zwischen dem Kunden und der Firma „Puppen wie echt“ kommen durch E-mail-Bestellung des Kunden über die in der Website der Firma „Puppen wie echt“ enthaltenen Eingabemasken und daran anschließende Annahmebestätigung seitens der Firma „Puppen wie echt“ zustande. Die Annahmebestätigung erfolgt durch E-mail der Firma „Puppen wie echt“ an die vom Kunden im Rahmen seiner Registrierung angegebene Anschrift.

 

§ 4

Lieferbedingungen

 

(1) Soweit mit dem Kunden nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, erfolgen sämtliche Lieferungen auf Kosten des Kunden. Die Versandkosten sind auf der Website der Firma „Puppen wie echt“ mit den Preisen der jeweiligen Waren abrufbar und werden von der Firma „Puppen wie echt“ auf der Rechnung für ihre Lieferungen gesondert ausgewiesen. 

(2) Die Einhaltung von Fristen für Lieferungen setzt den rechtzeitigen Eingang sämtlicher vom Kunden zu liefernde Angaben sowie die Einhaltung der vereinbarten Zahlungsbedingungen und sonstigen Verpflichtungen durch den Kunden voraus. Werden diese Voraussetzungen nicht erfüllt, verlängert sich die Lieferfrist unbeschadet weitergehender Ansprüche der Firma „Puppen wie echt“ angemessen.

 

§ 5

Preise und Zahlungsbedingungen

 

(1) Die auf der Website der Firma „Puppen wie echt“ ausgewiesenen Preise für Warenlieferungen verstehen sich als Endpreise mit Mehrwertsteuer zzgl. Transportkosten.

(2) Der Kaufpreis für Warenlieferungen der Firma „Puppen wie echt“ wird sofort mit Bestellannahme seitens der Firma „Puppen wie echt“ fällig. Die Zahlung hat nach Wahl des Kunden per Paypal, mittels Banküberweisung oder per Scheck zu erfolgen.

(3) Bestellungen mit "Aktionen" oder "Sonderangeboten" müssen binnen 7 Werktagen Vollständig bezahlt sein. Andernfalls entfällt der Rabatt oder die zugabe!

 

 

§ 6

Zahlungsarten

(1) Kauf auf Rechnung:
Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

(2) Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften

(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit erteilen Sie der Billpay GmbH ein SEPA-Lastschriftmandat zur Einziehung fälliger Zahlungen und weisen Ihr Geldinstitut an, die Lastschriften einzulösen. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von Billpay ist DE19ZZZ00000237180. Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt per Email mitgeteilt.

(3) Teilzahlung / Ratenzahlung (Paylater)

 

Für Teilzahlungsgeschäfte gelten ergänzend unsere Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte. Wenn und soweit die Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Widerspruch stehen, sind die Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte vorrangig. Die besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte können Sie hier einsehen.

(4)

In Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir für Deutschland und Österreich die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna: • Klarna Rechnung: Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Deutschland finden Sie hier und die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Österreich finden Sie hier. • Klarna Ratenkauf (nur in Deutschland verfügbar): Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 EUR) oder unter den sonst in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Weitere Informationen zum Klarna Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier. Ratenkauf wird nur für Deutschland angeboten. • SOFORT Überweisung • Kreditkarte (Visa/ Mastercard/ AmericanExpress) • Lastschrift Die Zahlungsoptionen werden im Rahmen von Klarna Checkout angeboten. Nähere Informationen und die Nutzungsbedingungen für Klarna Checkout finden Sie hier für Deutschland und hier für Österreich. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Deutschland / Österreich behandelt.

 

 

Hinweis:

Innerhalb von acht Wochen können Sie, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Geldinstitut vereinbarten Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.billpay.de/sepa.

Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet.

Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

 

 

§ 7

Eigentumsvorbehalt

 

(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

 

 

§ 8

Mängelansprüche

 

(1) Die Firma „Puppen wie echt“ gibt keine Garantien für die Beschaffenheit der von ihr an Kunden gelieferten Waren. Insbesondere haben die auf der Website der Firma „Puppen wie echt“ wiedergegebenen Produkt- oder Warenbeschreibungen nicht den Charakter einer Garantie.

 (2) Im Falle von Mängeln richten sich die Ansprüche des Kunden auf Nacherfüllung, Minderung und Rücktritt vom Vertrag nach den gesetzlichen Vorschriften. Schadensersatz kann nur unter den Voraussetzungen des nachstehenden § 8 verlangt werden.

 

§ 9

Haftungsbeschränkung

 

(1) Vorbehaltlich des nachstehenden § 8 Abs. 2 und/oder 3 sind Schadenersatzansprüche des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund sowie seine Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen der Höhe nach (a) bezüglich gelieferter schadensursächlicher Waren auf einen Betrag in Höhe des diesbezüglich vereinbarten Preises beschränkt und (b) im übrigen ausgeschlossen.

 (2) Die Haftungsbeschränkung gemäß § 8 Abs. 1 gilt nicht, sofern die Schadensursache auf einer grobfahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung oder auf einer zumindest fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) beruht; im Falle der fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung der Höhe nach auf den typischer Weise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

 (3) Die Haftungsbeschränkung gemäß § 8 Abs. 1 gilt ferner nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz oder soweit die Firma „Puppen wie echt“ einen Mangel arglistig verschwiegen oder ausnahmsweise eine Garantie übernommen hat.

 

§ 10

Widerrufsrecht

 

(1) Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (

Firma „Puppen wie echt GbR“,

Inhaber Anette Fernikorn und Marcel Fernikorn
Gartenstr. 17
97959 Assamstadt

) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an … uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 Vom Wiederrufsrecht ausgeschlossen sind:

Laut §312d Abs.4 Satz 1 BGB - kundenspezifische Anfertigungen.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 Muster Wiederrufsformular:

– An  Puppen wie echt GbR, Gartenstr. 17, 97959 Assamstadt, a.fernikorn@gmail.com, 06294/ 222 40 46


– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)


– Bestellt am (*)/erhalten am (*)


– Name des/der Verbraucher(s)


– Anschrift des/der Verbraucher(s)


– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


– Datum


_________
(*) Unzutreffendes streichen.

 

 

§ 11

Ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Ratenkauf by easyCredit

I. Ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. Geltungsbereich und allgemeine Nutzungsbedingungen Die nachfolgenden ergänzenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB) gelten zwischen Ihnen und dem Händler für alle mit dem Händler geschlossenen Verträge, bei denen der Ratenkauf by easyCredit (im folgenden Ratenkauf) genutzt wird. Die ergänzenden AGB haben im Konfliktfall Vorrang vor anderslautenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Händlers. Ein Ratenkauf ist nur für Kunden möglich, die Verbraucher gem. § 13 BGB sind und das 18. Lebensjahr vollendet haben.
2. Ratenkauf Für Ihren Kauf stellt Ihnen der Händler mit Unterstützung der TeamBank AG Nürnberg, Beuthener Straße 25, 90471 Nürnberg (im folgenden TeamBank AG) den Ratenkauf als weitere Zahlungsmöglichkeit bereit. Der Händler behält sich vor, Ihre Bonität zu prüfen. Die näheren Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Ratenkauf-Datenschutzhinweis (siehe unten Ziffer II). Sollte aufgrund nicht ausreichender Bonität oder des Erreichens der Händler-Umsatzgrenze die Nutzung des Ratenkaufs nicht möglich sein, behält sich der Händler vor, Ihnen eine alternative Abrechnungsmöglichkeit anzubieten. Der Vertrag über einen Ratenkauf kommt zwischen Ihnen und dem Händler zustande. Mit dem Ratenkauf entscheiden Sie sich für eine Abzahlung des Kaufpreises in monatlichen Raten. Über eine fest vereinbarte Laufzeit sind dabei monatliche Raten zu zahlen, wobei die Schlussrate unter Umständen von den vorherigen Ratenbeträgen abweicht. Das Eigentum an der Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung vorbehalten. Die bei Nutzung des Ratenkaufs entstandenen Forderungen werden im Rahmen eines laufenden Factoringvertrages vom Händler an die TeamBank AG abgetreten. Zahlungen können mit schuldbefreiender Wirkung ausschließlich an die TeamBank AG geleistet werden.

3. Ratenzahlung per SEPA-Lastschrift Durch das mit dem Ratenkauf erteilte SEPA-Lastschriftmandat ermächtigen Sie die TeamBank AG, die durch den Ratenkauf zu entrichtenden Zahlungen, von Ihrem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenem Kreditinstitut durch eine SEPA-Lastschrift einzuziehen. Die TeamBank AG wird Ihnen den Einzug per E-Mail bis spätestens einen Kalendertag vor Fälligkeit der SEPA-Lastschrift ankündigen (Pre-Notifikation/Vorabankündigung). Der Einzug erfolgt frühestens zum angegebenen Datum der Vorabankündigung. Ein späterer, zeitnaher Einzug kann erfolgen. - öffentlich - Wenn zwischen der Pre-Notifikation und dem Fälligkeitsdatum eine Verringerung des Kaufpreisbetrags erfolgt (z.B. durch Gutschriften), so kann der abgebuchte Betrag von dem in der Pre-Notifikation genannten Betrag abweichen. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass zum Zeitpunkt der Fälligkeit Ihr Girokonto über eine ausreichende Deckung verfügt. Ihr Kreditinstitut ist nicht verpflichtet die Lastschrift einzulösen, falls eine ausreichende Deckung des Girokontos nicht gegeben ist. Sollte es mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen eines unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers oder aufgrund des Erlöschens des Girokontos zu einer Rücklastschrift kommen, geraten Sie auch ohne gesonderte Mahnung in Verzug, es sei denn, die Rücklastschrift resultiert infolge eines Umstandes, den Sie nicht zu vertreten haben. Die im Falle einer Rücklastschrift von Ihrem Kreditinstitut der TeamBank AG berechneten Gebühren werden an Sie weitergereicht und sind von Ihnen zu begleichen. Befinden Sie sich in Verzug, ist die TeamBank AG berechtigt für jede Mahnung eine angemessene Mahngebühr oder Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen. Aufgrund der hohen Kosten, welche mit einer Rücklastschrift verbunden sind, bitten wir Sie im Falle eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der SEPALastschrift nicht zu widersprechen. In diesen Fällen erfolgt in Abstimmung mit dem Händler die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch eine Gutschrift.

§ 12

Schlussbestimmungen

 

(1) Für diese Geschäftsbedingungen und die zwischen der Firma „Puppen wie echt“ und dem Kunden abgeschlossenen Verträge gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenverkauf. Bei Verbrauchern gilt dies nur insoweit, als nicht zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entgegenstehen.

 (2) Hat der Kunde in Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand, ist das Amtsgericht Bad Mergentheim bzw. das Landgericht Ellwangen ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen dem Kunden und der Firma „Puppen wie echt“. 

 (4) Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der Geschäftsbedingungen im übrigen nicht berührt.

 

Datenschutzbestimmungen 

§ 1
Identitäts- und Bonitätsprüfung bei Auswahl von Billpay-Zahlungsarten

Wenn Sie sich für eine der Zahlungsoptionen unseres Partners Billpay GmbH entscheiden, werden Sie im Bestellprozess gebeten, in die Übermittlung der für die Abwicklung der Zahlung und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung erforderlichen Daten an Billpay einzuwilligen. Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilen, werden Ihre Daten (Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geburtsdatum, Telefonnummer und beim Kauf per Lastschrift die angegebene Kontoverbindung) sowie die Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung an Billpay übermittelt.

Zum Zwecke der eigenen Identitäts- und Bonitätsprüfung übermittelt Billpay oder von Billpay beauftragte Partnerunternehmen Daten an Wirtschaftsauskunfteien (Auskunfteien) und erhält von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Detaillierte Informationen hierzu und zu den eingesetzten Auskunfteien sind den Datenschutzbestimmungen der Billpay GmbH zu entnehmen.

Des Weiteren setzt Billpay zur Aufdeckung und Prävention von Betrug ggf. Hilfsmittel Dritter ein. Mit diesen Hilfsmitteln gewonnene Daten werden ggf. bei Dritten verschlüsselt gespeichert, so dass sie lediglich von Billpay lesbar sind. Nur wenn Sie eine Zahlart unseres Kooperationspartners Billpay auswählen, werden diese Daten verwendet, ansonsten verfallen die Daten automatisch nach 30 Minuten.

 §2

 

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite und jedem Abruf einer Datei dieses Online-Angebot werden folgende Daten über diesen Vorgang gespeichert und verarbeitet:

 

 

 

- IP-Adresse des Nutzers,

 

- Datum, Uhrzeit und Zeitzone,

 

- aufgerufenen Seiten / Name und Größe abgerufener Dateien,

 

- übertragene Datenmenge,

 

- Informationen, ob Zugriffe/Abrufe erfolgreich waren,

 

- Informationen über Webbrowserversion, Betriebssystem und anfragende Domain.

 

 

 

Eine Auswertung dieser Daten geschieht ausschließlich anonym, ohne Verknüpfung zu persönlichen Daten des Nutzers, zur Verbesserung des Angebots sowie zu statistischen Zwecken. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

 

 

Beim Aufruf einzelner Seiten können so genannte Cookies verwendet werden, um die Navigation zu erleichtern. Diese Cookies verfallen nach Ablauf der Sitzung und beinhalten keine personenbezogenen Daten.

 

 

 

In anderen Cookies können Informationen über Details des Nutzerzugriffs auf das Online-Angebot, wie z. Bsp. über den Inhalt des Nutzer-Warenkorbs, gespeichert werden, die dann bei späteren Zugriffen aufgerufen werden. Der Nutzer kann in seinem Browser die Annahme von Cookies dieses Online-Angebotes verwalten und gegebenenfalls sperren.

 

 

 

Für den Bestellvorgang und die Abwicklung des Kaufs erhebt der Anbieter des Online-Angebotes (Shopbetreiber) als verantwortliche Stelle (Anschrift und Kontaktmöglichkeiten siehe Impressum/AGB) persönliche Daten, indem der Nutzer diese im erforderlichen Umfang selbst einträgt und mit Abschluss der Bestellung mit den Vertragsinhalten an den Shopbetreiber versendet. Diese Daten werden, unter Einsatz von Datenverarbeitungsanlagen, automatisiert gespeichert und verarbeitet, sowie zur Anbahnung, Eingehung und Abwicklung eines diesbezüglichen Kaufvertrages genutzt. Im Rahmen und zum Zweck der Geschäftsabwicklung werden die erforderlichen Daten an beteiligte Dritte, wie Verkaufs- und Zahlungsabwickler, Versanddienstleister und Bankinstitute des Verkäufers weitergegeben. 

Bei einer Anmeldung zum Newsletter wird die E-Mail-Adresse des Nutzers mit seiner  Einwilligung für Werbezwecke des Anbieters genutzt, bis sich der Nutzer vom Newsletter abmeldet.

 

 

 

Persönliche Daten gibt der Anbieter ansonsten ohne Einwilligung des Nutzers weder an externe Dritte weiter, noch nutzt er diese für Zwecke der Werbung, oder der Markt- und Meinungsforschung.

 

 

 

Datenschutzrechte wie Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Sperrung kann der Nutzer jederzeit beim Anbieter dieses Online-Angebotes (Anschrift und Kontaktmöglichkeiten siehe  Impressum) geltend machen.

§3
Ergänzende Datenschutzhinweise zum Ratenkauf by easyCredit

I. Ratenkauf-Datenschutzhinweis Für Ihre Bestellung bei dem Händler möchten Sie den Ratenkauf by easyCredit der TeamBank AG Nürnberg, Beuthener Straße 25, 90471 Nürnberg (im folgenden TeamBank AG) nutzen. Dabei arbeitet der Händler mit der TeamBank AG zusammen, die den Händler dabei unterstützt, die Wahrscheinlichkeit der ordnungsgemäßen Bezahlung zu ermitteln. Um diese Risikoprüfungen durchführen zu können, ist der Händler darauf angewiesen, Ihre Kundendaten an die TeamBank AG zu übermitteln. Zur Durchführung der Risikoprüfung benötigt die TeamBank AG zudem Ihre Einwilligung zur Übermittlung ausgewählter Daten an Auskunfteien und andere Kooperationspartner. Daten werden nur übermittelt, soweit Sie in gesonderten Einwilligungserklärungen ausdrücklich zustimmen. Die Erklärung der Einwilligungen ist selbstverständlich freiwillig. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass Sie ohne Erteilung dieser Einwilligung den Ratenkauf nicht nutzen können. 1. Datenübermittlung vom Händler an die TeamBank AG Vom Händler werden für Ratenkäufe auf dessen Webseite Daten an die TeamBank AG übermittelt, soweit Sie hierzu dem Händler Ihre Einwilligung erteilt haben. Hierbei handelt es sich um Personalien, Kontaktdaten, Kontodaten und Daten bezüglich Ihrer aktuellen und vorangegangenen Bestellungen. Bei Ratenkäufen in der Filiale des Händlers entfällt die Datenübermittlung.

2. Einholung von Bonitäts- und Risikoinformationen durch die TeamBank AG Sofern Sie der TeamBank AG eine Einwilligung erteilen, werden Bonitätsdaten und Risikoinformationen von Auskunfteien und weiteren Kooperationspartnern eingeholt. Bei den Bonitätsdaten handelt es sich um Informationen, die Aufschluss über Ihre Bonität geben, wie z. B. Angaben über etwaige titulierte Forderungen gegen Sie und sonstige Bonitätsdaten, jeweils soweit eine Nutzung nach den einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen zulässig ist. Zur Vermeidung von Betrugsfällen werden von Kooperationspartnern Risikoinformationen eingeholt. Der Kooperationspartner erhebt und verarbeitet mit Hilfe von Cookies und anderen Tracking-Technologien Daten zur Ermittlung des vom Besucher dieser Website verwendeten Endgeräts und weiterer Daten über die Nutzung der Webseite.

3. Forderungsabtretung an die TeamBank AG Die bei Nutzung des Ratenkaufs entstandenen Forderungen werden im Rahmen eines laufenden Factoringvertrages vom Händler an die TeamBank AG abgetreten. Die TeamBank AG verarbeitet und nutzt Ihre Kundendaten, soweit dies zur Geltendmachung und Durchsetzung der abgetretenen Forderungen erforderlich ist. - öffentlich -

4. Ihr Recht auf Widerruf, Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ferner haben Sie einen Anspruch auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Ihr Anliegen richten Sie bitte an den Händler, unter der in seinem Impressum angegebenen Adresse. Bezüglich der über Sie gespeicherten Daten bei den Auskunfteien, erhalten Sie die entsprechenden Auskünfte direkt von den jeweiligen Auskunfteien: · Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstr. 11, 41460 Neuss · SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden · Infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden Bitte beachten Sie zusätzlich die Datenschutzhinweise des Händlers.

 

VERBRAUCHERINFORMATIONEN BEI FERNABSATZVERTRÄGEN ÜBER DEN ERWERB VON WAREN DER FIRMA “PUPPEN WIE ECHT”

 

 

Sehr geehrte Kundin,

sehr geehrter Kunde,

 

soweit Sie beim Besuch auf der Homepage der Firma „Puppen wie echt“ Waren bestellen, die weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, weisen wir Sie auf folgendes hin:

 1.         Die für den Vertragsabschluss über die Website der Firma „Puppen wie echt“ zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich deutsch.

 2.         Die wesentlichen Eigenschaften, Beschaffenheiten und sonstigen Merkmale der von der Firma „Puppen wie echt“ angebotenen Waren können Sie den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen der Website der Firma „Puppen wie echt“ entnehmen.

 3.         Die Präsentation der Firma „Puppen wie echt“ auf der Website der Firma „Puppen wie echt“ erfolgt ausschließlich zur Informationszwecken und stellt kein verbindliches Angebot über Warenlieferungen der Firma „Puppen wie echt“ dar. Verträge über Warenlieferungen zwischen Ihnen und der Firma „Puppen wie echt“ kommen vielmehr erst durch E-mail-Bestellung Ihrerseits über die in der Website der Firma „Puppen wie echt“ enthaltenen Eingabemasken und daran anschließende Annahmebestätigung seitens der Firma „Puppen wie echt“ zustande. Die Annahmebestätigung erfolgt durch E-mail der Firma „Puppen wie echt“ an die von Ihnen im Rahmen Ihrer Registrierung angebenen Anschrift.

 4.       Etwaige Eingabefehler bei der Abgabe Ihrer Bestellung können Sie über die Eingabemasken in der Website der Firma „Puppen wie echt“ mit Hilfe einer Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung korrigieren. 

5.         Die auf der Website der Firma „Puppen wie echt“ ausgewiesenen Preise für Waren verstehen sich als Endpreise mit Mehrwertsteuer zzgl. Transportkosten. 

6.        Der Kaufpreis für Warenlieferungen der Firma „Puppen wie echt“ wird sofort mit Bestellannahme seitens der Firma „Puppen wie echt“ fällig. Die Zahlung hat nach Ihrer Wahl per Paypal, mittels Banküberweisung oder per Scheck zu erfolgen.

 

 

 

 

Firma „Puppen wie echt GbR“,

Inhaber Anette Fernikorn und Marcel Fernikorn

Gartenstr. 17

97959 Assamstadt

 

Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen.

 Im Rahmen eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. Bsp. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie der Firma „Puppen wie echt“ insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überprüfung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, in dem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind an die oben genannte Anschrift der Firma „Puppen wie echt“ zurück zu senden. Nicht paketversandfähige Sachen werden von der Firma „Puppen wie echt“ bei Ihnen abgeholt.

 Sollten Sie Fragen zu Ihrem Widerrufsrecht und/oder zu unseren Angeboten haben, können Sie sich an uns unter der Rufnummer: 0 79 31-48 21 27 und per E-mail an folgende Anschrift a.fernikorn@googlemail.com wenden.

 Das Recht auf Widerruf des Vertrages besteht unabhängig von Ihren Ansprüchen auf Gewährleistung sofern die Ware Mängel aufweisen sollte. Sofern ein gewährleistungspflichtiger Mangel vorliegt, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern. 

8.         Im übrigen verweisen wir auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

 

Firma „Puppen wie echt GbR“,

Inhaber Anette Fernikorn und Marcel Fernikorn, Gartenstr. 17, 97959 Assamstadt

 

Impressum

 

Firma: Puppen wie echt GbR

Inhaber: Anette Fernikorn, Marcel Fernikorn

Adresse: Gartenstr. 17, 97959 Assamstadt

Tel.: 06294 / 222 40 46

E-Mail: a.fernikorn@googlemail.com

UST-IdNr.: DE278842088